Pollenprognose

Die Pollenallergie ist weit verbreitet. Rund 1.2 Millionen Menschen in der Schweiz leiden darunter. Tendenz steigend. Verursacht durch die Pollen von Gräsern, Bäumen und anderen Pflanzen bringt der Heuschnupfen etliche Begleiterscheinungen mit sich. Die aktuelle Pollenprognose informiert Sie über die aktuelle Pollenbelastung.

Aktuelle Pollenbelastung Samstag, 23. September 2017

Prognosen für Sonntag, 24. September 2017


Tipps für Pollenallergiker

Schützen:

  • Tragen Sie eine Sonnenbrille im Freien, wenn möglich mit Seitenschutz.
  • Vor allem an sonnigen und trockenen Tagen ist die Pollenkonzentration in der Luft sehr hoch. Darum sollten die Fenster tagsüber generell geschlossen bleiben und nur kurz gelüftet werden.
  • Auch auf unseren Kleidern sammeln sich die Pollen während des Tages; darum sollten die Kleider nicht im Schlafzimmer aufgehängt werden.
  • Mehrmals täglich aufgetragen schützen befeuchtende Nasensalben die Schleimhäute vor den Pollen ohne Nebenwirkungen.
  • Während der Heuschnupfensaison sollte auf Jogging und Velofahren verzichtet werden. Wassersportarten sollten vorgezogen werden.

Reinigen:

  • Durch Spülen der Nase mit physiologischer Salzlösung können die Schleimhäute von Pollen befreit werden.
  • Tagsüber sammeln sich die Pollen in den Haaren; abendliches Waschen der Haare verhindert, dass sie nachts über das Kopfkissen in Nase und Augen gelangen. Es empfiehlt sich das abendliche Reinigen der Lider.
  • Wäsche nicht im Freien trocknen, sonst besteht die Gefahr, dass Pollen an der feuchten Wäsche haften bleiben. 

Lassen Sie sich in Ihrer Rotpunkt Apotheke beraten, damit Sie gut durch die Heuschnupfenzeit kommen.

Finden sie Ihre Rotpunkt Apotheke aus 100 Standorten