Blähungen, Durchfall und Verstopfungen sind verbreitete Beschwerden des Verdauungstrakts. Nahezu jeder dritte Erwachsene leidet regelmässig unter ihnen. Oft steckt dahinter keine organische Erkrankung, sondern eine funktionelle Störung im Verdauungsprozess.

Verursacht wird sie von mehreren Faktoren. So können etwa eine unausgewogene Ernährung, Stress und psychische Belastung die Verdauung aus dem Takt bringen.

Auch das Schmerzempfinden kann gestört sein: Gelegentlich führt ein Darminfekt dazu, dass auch normale Abläufe als Bauchschmerzen wahrgenommen werden. Funktionelle Verdauungsstörungen werden mit verschiedenen Therapieansätzen behandelt, die sich gegenseitig ergänzen. Ziel ist es, zu einer gesunden Ernährung zu finden und Stress zu reduzieren.

Gaspan® – eine pflanzliche Lösung bei Verdauungsbeschwerden

In der Regel wird ein Therapieansatz von einer medikamentösen Behandlung begleitet: Hierzu empfiehlt sich Gaspan®. Das hochdosierte Kombinationspräparat enthält mit Pfefferminz- und Kümmelöl zwei pflanzliche Wirkstoffe, die seit Jahrhunderten bei Verdauungsbeschwerden verwendet werden. Pfefferminzöl wirkt krampflösend und schmerzlindernd, während Kümmel Blähungen reduziert. In einer magensaftresistenten Kapsel vereint hilft Gaspan® die Beschwerden direkt im Darm zu lindern.

Gaspan

Kapseln, 42 Stk.
CHF 36.20

Schwabe Pharma AG

Angebot gültig bis 30.9.2021.