«Bewegung ist wichtig für das Immunsystem. Auch bei kälteren Temperaturen sollten wir regelmässig draussen sein, das stärkt die Abwehrkräfte.»

Drei Tipps von Apotheker Dr. Moritz Jüttner, Limmat Rotpunkt Apotheke, Zürich

1) Funktionswäsche ist jetzt wichtig – sie transportiert den Schweiss von der Haut weg und trocknet schnell. Bei grosser Kälte eine winddichte Jacke, Kappe und Schal anziehen.

2) Ob Nordic-Walking, Jogging oder Schneesport – wärmen Sie sich vorher mit ein paar Übungen auf und gehen Sie es langsam an. Bei Minusgraden sind Spaziergänge besser als Ausdauersport.

3) Falls Sie sich zuviel zugemutet haben oder bei Kälte an Gelenk- oder Muskelschmerzen leiden, sind Schmerzpflaster ideal. Erst wieder in der Kälte trainieren, wenn die Schmerzen auskuriert sind.