«Ursache von Schmerzen im Rücken ist meist eine harmlose Verspannung der Muskulatur. Bei langanhaltenden oder chronischen Schmerzen ist eine Abklärung jedoch sinnvoll.»

Drei Tipps von Apotheker Dr. François Bocherens, Victoria Rotpunkt Apotheke, Basel

  • Eine Wärmflasche oder ein Wärmepflaster helfen gegen Verspannungen. Durch die Wärmezufuhr werden die Muskeln stärker durchblutet und entspannen sich. Bei einem Hexenschuss oder Bandscheibenvorfall hilft Kälte allerdings besser.
  • Auch diverse Heilpflanzen wie etwa Arnika, Brennnesseln, Johanniskraut, Heublumen, Wallwurz oder Weidenrinde können Rückenschmerzen lindern. Sie werden zum Beispiel als Inhaltsstoffe von Salben, Gels oder Cremes aufgetragen.
  • Gönnen Sie sich bei Verspannungen eine Rückenmassage. Sie sorgt für eine bessere Durchblutung und setzt zudem Glückshormone frei.