«Pflegen Sie die empfindliche Haut im Intimbereich richtig, um diesen sehr sensiblen Bereich Ihres Körpers gesund zu halten.»

Drei Tipps von Apothekerin Maya Gehring,
Wildbach Rotpunkt Apotheke, Embrach

1) Benutzen Sie für die Intimpflege keine parfümierten Reinigungsprodukte oder herkömmlichen Seifen und Duschmittel. Ideal ist es, den Intimbereich nur mit lauwarmem Wasser oder einem dafür vorgesehenen Pflege- und Reinigungsmittel zu waschen.

2) Bei der Haarentfernung im Intimbereich können kleine, oberflächliche Hautverletzungen entstehen. Tupfen Sie die Haut nach der Intimrasur vorsichtig trocken und tragen Sie bei Bedarf eine geeignete Schutzsalbe auf.

3) Meiden Sie enganliegende Hosen. Die Unterwäsche sollte ebenfalls locker sitzen und am besten aus Naturfasern wie Baumwolle bestehen. Dank der Luftdurchlässigkeit dieser Stoffe kann die Haut atmen und der Schweiss wird aufgesaugt: Das bewahrt vor Geruchs- und Keimbildung.