«Velofahren oder Schwimmen sind schonende Sportarten, um die Gelenke gesund zu halten. Bei Schmerzen helfen lindernde Salben und Gels.»

Drei Tipps von Apotheker Michael Spycher, Rotpunkt Albis-Apotheke, Zürich

1) Gelenken, die zu wenig bewegt werden, fehlt es an Gelenkschmiere. Das ist die Gelenkflüssigkeit, die die Knorpelzellen mit Nährstoffen versorgt. Deshalb ist regelmässige Bewegung unerlässlich.

2) Schmerzen können durch Entzündungen (Arthritis) oder Abnützung (Arthrose), ausgelöst werden. Salben oder Gels mit Dicoflenac mildern Schmerzen und bekämpfen Entzündungen, so dass das Gelenk wieder bewegt werden kann.

3) Bei Arthrose hilft ein warmes Bad mit Schwefel, Meersalz oder Heublume. Bei einer Arthritis, die meist akut auftritt, kann eine Kältepackung Linderung verschaffen.