TIPP AUS DER APOTHEKE

«Das Leben hinterlässt Narben. Kleinere und grössere. Narben
auf der Haut lassen sich aber mit der richtigen Behandlung
minimieren.»

Wunden sollten sofort gereinigt und mit antiseptischem Spray oder einem Wundgel versorgt und mit einem Pflaster abgedeckt werden.

1) Um unschöne Narben zu verhindern, sollten Wunden sofort gereinigt und mit antiseptischem Spray oder einem Wundgel versorgt und mit einem Pflaster abgedeckt werden.

Leichte Massage beeinflusst die Narbenbildung positiv.

2) Ist die Wunde vollständig abgeheilt, bilden spezielle Narbenprodukte einen Schutzfilm und verhindern die Austrocknung. Leichte Massage beeinflusst die Narbenbildung positiv.

Sonnenschutzmittel oder Narbe abdecken, um unschöne Farbveränderungen der Narbe zu vermeiden.

3) Meiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, verwenden Sie Sonnenschutzmittel oder decken Sie die Narbe ab, um unschöne Farbveränderungen der Narbe zu vermeiden.


Rotpunkt Geschenk des Monats Juni

Für all die kleinen unverzichtbaren Dinge, die man im Sommer einfach
dabei hat. Wir schenken Ihnen einen wasserdichten Contractubex Swim Bag
im Wert von CHF 12.50. (Schützt Ihre wichtigsten Sachen vor Staub, Wasser und Schmutz.)

Drucken Sie dazu den BON aus unserem Rotpunkt Journal aus und geben Sie diesen bei Ihrem nächsten Einkauf in Ihrer Rotpunkt Apotheke ab.

Finden sie Ihre Rotpunkt Apotheke aus 102 Standorten