KONZENTRATIONSSCHWÄCHE?

Vorübergehende Konzentrationsschwäche kann viele Ursachen haben. Doch keine Sorge: Mit dem Alter nimmt die geistige Fitness zwar ab, doch diese Entwicklung lässt sich beeinflussen.

Das Gehirn muss täglich unzählige Eindrücke verarbeiten und die Hirnzellen werden gefordert. Damit die kleinen grauen Zellen reibungslos funktionieren, brauchen sie eine optimale Versorgung. Brain Food (Gehirnnahrung) wie Avocados, Bananen, Nüsse und Seefisch liefern dem Gehirn wichtige Spurenelemente.

Auch Bewegung ist gefragt, denn die angeregte Durchblutung sorgt für eine bessere Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff. Aus diesem Grund empfiehlt sich täglich etwas moderater Sport, wie etwa Walken, Radfahren oder Schwimmen. Schon ein kurzer Spaziergang steigert die geistigen Kräfte und beseitigt Konzentrationsprobleme.

Ginkgo als pflanzliche Unterstützung fürs Gehirn
Die Gehirnleistung kann auch durch Ginkgo gesteigert werden. In China und Japan werden die Blätter des Ginkgo-Baums bereits seit Jahrhunderten genutzt, um die Durchblutung zu verbessern. Tebofortin enthält Ginkgo-Extrakt, welcher die Durchblutung auch von kleinsten Gefässen fördern kann. Dadurch wird das Gehirn umfassend mit Sauerstoff versorgt. Die wiedergewonnene geistige Leistungsfähigkeit führt nicht nur zu einer grösseren Belastbarkeit. Das Gefühl, den täglichen Herausforderungen gewachsen zu sein, sorgt auch für innere Ausgeglichenheit und Lebensfreude.

Tebofortin intens wird verwendet bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit mit Beschwerden wie Konzentrationsmangel, Vergesslichkeit und Schwindelgefühl (bei Arteriosklerose-Beschwerden).

PRODUKT-TIPP DER ROTPUNKT APOTHEKEN

TEBOFORTIN INTENS 120
Filmtabletten, 90 Stk.    CHF 88.40

 

 

Schwabe Pharma AG. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Finden sie Ihre Rotpunkt Apotheke aus 105 Standorten